Notifications
Clear all

ILV & Friends Sommer-Feschd 29. August 2020  

  RSS
WSNitschmann
(@wsnitschmann)
Active Member

Eine Gruppe Intensiv-Kümmerer plant ein Spmmerfest für die Mitglieder des ILV - MÖGLICHST VIELE - und deren Gäste und Freunde. Delf Hauschildt hat hier den Hut auf und lenkt in Abstimmung mit dem Vorstand und ruhiger Hand die Aktivitäten. Das hier nur als Intro - Delf intensiviert die Details.

Zitat
Veröffentlicht : 13/01/2020 1:59 pm
D-EACD und KlausD gefällt das
Schlagwörter für Thema
WSNitschmann
(@wsnitschmann)
Active Member

Schon mal eine kurze Zusammenfassung:

  • Von Mitgliedern FÜR Mitglieder - und Freunde, egal aus welchem Umfeld.
  • "Öffentlich", also ohne Einlass-Kontrolle, aber nicht "öffentlich beworben" und nicht darauf ausgelegt, dass Völkerwanderungen der umliegenden Dörfer und Städt entstehen.
  • Hauptsächlich zur Verfestigung des WIR-Gefühls im Verein plus vielleicht Geschäftsfreunde plus Menschen, die uns am Herzen liegen.
  • GANZ AUSDRÜCKLICH: Mit Partnern! Mit Kindern! (... wenn auch die Bespaßungsmöglichkeiten für Kinder möglicherweise Grenzen haben.)
  • Veranstaltungstechnisch ist es ein Vereins-Sommerfest. Dementsprechend kein Flugtag und kein Fly-In, also unter der Aufmerksamkeitsschwelle aufsichtsbeflissener Behörden.
  • Es ist natürlich den Mitgliedern unbenommen, mit Freunden oder interessenten in die Luft zu gehen. Die rechtlichen Voraussetzungen dafür sind ja zum Glück hinreichend geklärt.
  • Zentrum der Veranstaltung, auch musikalisch, wird der neue Tower sein.
  • "auch musikalisch" - wie im Titel bereits verkündet, die Veranstaltung ist das Vereins-Sommerfest und da geht es um Miteinander, "Wer-bist-Du,-Ich-bin-der". Das Zentrum ist der Abend, gemeinsam Essen, etwas Musik, vielleicht ein luftiges Tanzbein, Getränke und wer im Flugzeug anreist, darf gerne unter der Fläche campen.
  • Keine Landegebühren an dem Tag (vorbehaltlich vorständl. Zu- und Abstimmung)
  • Vielleicht kriegen wir es hin, die Flugzeuge in all den Hangarn mal dekorativ irgendwo aufzustellen, damit auch wir im Verein uns mal davon beeindrucken lassen, was da eigentlich auf UNSEREM Platz so alles zuhause ist.
  • UNSER Platz, das schließt natürlich auch die Springer mit ein. Da macht schon jemand einen Anlauf, die Jungs und Deers mit ins Boot zu holen. Vielleicht will ja auch mal jemand aus einem Flugzeug springen?
  • Ziel ist es, abgesehen von WIR und Kennenlernen, daraus einen festen Eintrag im Vereins-Jahreskalender zu machen und erwartungsvoll zuzusehen, wie sich die Sache über die Jahre entwickelt. Vielleicht wird etwas überregionales daraus? Ergebnis-offen erleben.
  • Natürlich wollen wir vielleicht auch neue und junge Mitglieder einwerben, auch unterhalb der öffentlichen Bekanntgabe. Social Media macht es möglich, diesen Spagat vielleicht zu springen.

Mehr Details von Delf.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 13/01/2020 3:44 pm
D-EACD und KlausD gefällt das
WSNitschmann
(@wsnitschmann)
Active Member

Der LINK zu einem Formular, um mal grob zu erfassen, mit wieviel Leuten gerechnet werden sollte.

Diese r Beitrag wurde geändert 4 Monaten zuvor von admin
AntwortZitat
Veröffentlicht : 15/01/2020 9:54 am
Raid
 Raid
(@raid)
New Member

Hallo Leute,

die Idee eines Sommerfestes ist frischer Wind und erstklassig angedacht.

Bin dann mit etwa 10 TN dabei und denke daran, dass unsere Gyrogemeinde möglicherweise Kurzrundflüge für Freunde und fliegerisch Interessierte anbieten unentgeltlich sollte.

Werde mal rumfragen, wer sich dahingehend beteiligen würde.

Mich erreicht ihr unter 0162-8667770.

Freue mich auf alles Weitere und hoffe mich beteiligen zu können (Auf die eine wie auch andere Art!)

Herzlichst Raid

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18/01/2020 1:08 am
D-EACD gefällt das
WSNitschmann
(@wsnitschmann)
Active Member

Wir werden einen Flyer drucken, den umherfliegende Piloten bitte auf den benachbarten Plätzen auslegen. Der erste Entwurf liegt vor und wir arbeiten an der Feinjustierung. Das wird bis Ende März abgeschlossen sein und bis Mitte April gedruckt vorliegen.

 

Aus heutiger Sicht der grobe Ablauf:

Ab 9 Uhr ist deutliches Leben am Platz und wer am Vortag anreisen will, ist herzlich willkommen. Landungen sind frei, Campen „unter der Fläche“ links und rechts neben dem neuen Tower.

Ab 14 Uhr erwarten wir die Vielzahl der Mitglieder und Gäste zu einer kurzen Begrüßung durch den Vorstand.

Die Flugzeuge der vielen Piloten im Verein stehen dann entlang des Rollwegs zur 20 und zum Hangar 2. Ansehen & Schnacken, was steht hier eigentlich so am Hungrigen Wolf?

Ab 16 Uhr starten Workshops zu den Themen „moderne Tourenvorbereitung, wo finde ich was“ und „Glascockpit, anti-analoges Teufelszeug“ in Verbindung mit dem X-Alpha Simulator und VR Technologie.

Den ganzen Tag über Crosswind am Simulator und in der Luft. Die Vereinsmaschinen stehen für Rundflüge bereit.

Ab 18 Uhr beginnt der kulinarische Betrieb, gegen 20 Uhr ergänzt Tanzmusik die Klänge startender Flugzeug-Triebwerke. Wer nicht tanzen & Klönen mag, darf gerne etwas Nacht-VFR spielen.

Ab 23 Uhr ist Nacht-VFR eingeschlafen und das Tanzbein ist alleiniger Taktgeber des Abends.

Kennenlernen, gutes Essen, etwas Tanz, viele Flugzeuge und mit einem leichten Grinsen auf den Lippen ins Zelt, den Camper, das Gästehaus oder einfach nur nach Hause.

 

So stellen wir uns den Tag vor. Frühstück morgens im Bistro ab halb 8.

 

Fortschritte und Bedürfnisse kommunizieren wir gerne über den Forumsbereich auf unserer Homepage.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19/03/2020 12:41 pm
Share: